Blood Money

Filmhandlung und Hintergrund

John Shepphird („Firestorm“, „Teenage Bonnie & Klepto Clyde“) schuf einen routinierten Action-Thriller, dessen Story sich stark am Bogart-Klassiker „An einem Tag wie jeder andere“ orientiert. Wenn auch die dramatische Spannung des Originals nicht erreicht wird, gelang dem Regisseur mit einer respektablen Darstellerriege - Billy Drago, James Brolin, Traci Lords - sowie einem völlig überraschenden Finale ein unterhaltsamer...

Nachdem sein Berufungsantrag abgelehnt wurde, bricht der wegen Mordes inhaftierte Lester aus dem Knast aus. Sein Ziel ist Ex-Partner Stuart, der ihn einst verraten hat und sich im Zeugenschutzprogramm sicher wähnt. Lester und seine beiden psychopathischen Begleiter nehmen Stuarts Frau und deren Schwester als Geiseln, um Stuart zu zwingen, illegale Geldtransaktionen durchzuführen. Durch Lesters drogensüchtige Freundin entdeckt die Polizei das Versteck, und es kommt zum blutigen Showdown.

Lester bricht aus dem Gefängnis auf und nimmt, zusammen mit zwei Begleitern, die Frau seines Ex-Partners und deren Schwester als Geiseln. Als die Polizei das Versteck ausfindig macht, kommt es zum blutigen Showdown. Unterhaltsamer Action-Thriller der Durchschnittsklasse.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • John Shepphird („Firestorm“, „Teenage Bonnie & Klepto Clyde“) schuf einen routinierten Action-Thriller, dessen Story sich stark am Bogart-Klassiker „An einem Tag wie jeder andere“ orientiert. Wenn auch die dramatische Spannung des Originals nicht erreicht wird, gelang dem Regisseur mit einer respektablen Darstellerriege - Billy Drago, James Brolin, Traci Lords - sowie einem völlig überraschenden Finale ein unterhaltsamer Krimi, der bei nicht allzu anspruchsvollen Genrefans durchaus Gefallen finden wird.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Blood Money