Filmhandlung und Hintergrund

Shannen Doherty, in den frühen 90er quasi die Teenagerantwort auf Alexis Carrington vom „Denver Clan“, gibt überzeugend die stets genervt wirkende Mutter eines Teenagers in diesem handelsüblichen TV-SciFi-Tierhorrorheuler aus dem Hause Asylum. Aaalartige Blutsauger scheinen am Computer leichter erstellbar zu sein als mehrgliedrige Carnivoren, weshalb der Action- und Monsterszenen diesmal deutlich mehr sind als gewöhnlich...

In einem idyllisch gelegenen Touristenresort in der amerikanischen Provinz kommt es zu einem merkwürdigen Fischsterben. Michal Parker vom US Wildlife Service soll nach dem Rechten sehen und bringt gleich die Familie in Form von Ehefrau Cate und zwei pubertierenden Rangen mit. Schnell muss Parker feststellen, dass mit der lokalen Population von Neunaugen etwas nicht stimmt, sie möglicherweise gar für Todesfälle verantwortlich zeichnet. Der Bürgermeister dagegen fürchtet hauptsächlich Einkommenseinbußen.

In der US-Provinz eröffnen mutierte Neunaugen die Jagd auf den Homo Sapiens. Ein Fall für Wildhüter Parker. Effektvoller Tierhorror-Trash der Preisklasse B in der typischen Machart der Produktionsfirma The Asylum.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Shannen Doherty, in den frühen 90er quasi die Teenagerantwort auf Alexis Carrington vom „Denver Clan“, gibt überzeugend die stets genervt wirkende Mutter eines Teenagers in diesem handelsüblichen TV-SciFi-Tierhorrorheuler aus dem Hause Asylum. Aaalartige Blutsauger scheinen am Computer leichter erstellbar zu sein als mehrgliedrige Carnivoren, weshalb der Action- und Monsterszenen diesmal deutlich mehr sind als gewöhnlich. Für Freunde des Metiers voll geeignet.

Kommentare