Black Mask 2

Filmhandlung und Hintergrund

Für die Allerkleinsten treten altbekannte Trickfiguren von Warner in einer ostergerechten Fassung auf.

Superverbrecher Moloch plant die Erlangung der Weltherrschaft mit Hilfe eine Batterie per Gentechnik zu Übermenschen bzw. Halbtieren getunten Profi-Wrestlern. Leider ist seine Formel noch nicht ganz ausgereift, weshalb es bald zu unplanmäßigem Blutzoll kommt, der wiederum Hongkongs Superhelden Black Mask auf den Plan ruft. Letzterer ist selbst ein Opfer genetischer Mutation und möchte von einer jungen Ärztin geheilt werden. Zuvor allerdings muss er sich durch Molochs Kriegerpark kämpfen.

Hongkongs Superheld bekommt es mit einem Superverbrecher zu tun, der vormals friedvolle Profi-Wrestler mittels Gen-Manipulation buchstäblich in wilde Tiere verwandelt. Effektgeladener SF-Nonsens von Tsui Hark und Yuen Woo-ping.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Black Mask 2

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Black Mask 2: Für die Allerkleinsten treten altbekannte Trickfiguren von Warner in einer ostergerechten Fassung auf.

    Nicht mehr viel gemein mit dem ersten „Black Mask“ hat diese von Tsui Hark („Time and Tide“) und Hongkongs verdientem Actionchoreografen Yuen Woo-ping („The Matrix“) ins Leben gerufene Märchenactionklamotte um Profi-Wrestler mit Tierköpfen. Zumindest nach westlichen Sehgewohnheiten mag die kindgerechte Fantasystory so gar nicht mit krachend brechenden Hälsen, dekorativen Kopfschüssen und Traci Lords(!) harmonieren, auch gerät es schwierig, im hektischen Mutantentreiben den Überblick zu bewahren. Tip für Eastern-Fans, gleichwohl.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Black Mask 2