Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Black Box - Gefährliche Wahrheit

Black Box - Gefährliche Wahrheit

   Kinostart: 28.10.2021

Boîte noire: Französischer Thriller um einen Blackbox-Spezialisten, der meint, einer Verschwörung auf der Spur zu sein.

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

„Black Box - Gefährliche Wahrheit“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Französischer Thriller um einen Blackbox-Spezialisten, der meint, einer Verschwörung auf der Spur zu sein.

Was ist wirklich in der Unglücksmaschine von Paris nach Dubai geschehen? Um die Blackbox zu analysieren, wird Mathieu Vasseur (Pierre Niney) als leitender Ermittler bei der BEA, der Behörde für Unfälle in der Zivilluftfahrt in Frankreich, auf den Fall angesetzt. War es ein Steuerfehler? Versagende Technik? Oder gar ein terroristischer Akt?

Je länger er die Blackbox analysiert, desto mehr beschleicht ihn das Gefühl, dass auf den Tonspuren beruhigende Details zum Vorschein kommen. Könnte jemand die Blackbox manipuliert haben? Was führte wirklich zum Tod der über 300 Insassen der Maschine, die im Alpenmassiv hinunterstürzte? Mathieu ist bald überzeugt, einer Verschwörung auf der Spur zu sein, und muss darauf achten, mit wem er seine Informationen teilt. Noch weiß er nicht, wie gefährlich die Suche nach der Wahrheit ist.

„Black Box“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Tatsächlich wurde im Jahr 1946 die sogenannte Untersuchungsbehörde für Unfälle in der zivilen Luftfahrt in Frankreich gegründet und hört auf das Kürzel BEA, lang für „Bureau d’Enquêtes et d’Analyses pour la sécurité de l’aviation civile“.

Den Hauptsitz hat die Behörde in Le Bourget, nordöstlich von Paris. Sie ist für alle Untersuchungen von zivilen Flugunfällen zuständig, die mit französischer Beteiligung auf eigenem Territorium oder im Ausland stattfinden. Das wohl wichtigste Objekt, um im Anschluss eines Flugunfalls die Ursache herauszustellen, ist die Black Box – auch Flugschreiber genannt. In der Regel werden zwei Arten verwendet: ein Flugdatenschreiber oder ein Stimmenrekorder. Eine Kombination aus beiden ist ebenso möglich.

Regisseur Yann Gozlan kam die Idee zum Thriller „Black Box“, als er bei seinen Recherche-Arbeiten auf die französische Behörde BEA stieß. Passenderweise fanden die Dreharbeiten daher in Le Bourget statt. Die Hauptrollen übernehmen Pierre Niney, Lou de Laâge und André Dussollier. „Black Box – Gefährliche Wahrheit“ erscheint mit etwas Verzögerung aufgrund der Coronapandemie ab dem 28. Oktober 2021 in den deutschen Kinos.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
8 Bewertungen
5Sterne
 
(6)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?