Filmhandlung und Hintergrund

Nach vierjähriger Pause schickt Roman Polanski seine Frau Emmanuelle Seigner als Femme fatal auf erotische Kreuzfahrt. Dabei erzählt er in seinem Film, der als Gesellschaftskomödie beginnt und in einem blutigen Alptraum endet, zwei komplette Geschichten. Herausragend ist die schauspielerische Leistung Peter Coyotes.

Das junge britische Ehepaar Nigel und Fiona befindet sich auf einer Kreuzfahrt durch das Mittelmeer. An Bord lernen sie den an den Rollstuhl gefesselten Schriftsteller Oscar und dessen attraktive Frau Mimi kennen. Nigels Interesse ist sofort geweckt, zumal ihm Oscar in stundenlangen Gesprächen intime Details aus ihrer Ehe offenbart…

Eine Mittelmeer-Kreuzfahrt möchte das junge britische Paar Nigel und Fiona dazu nutzen, die emotionslos dahinvegetierende Ehe zu retten. An Bord lernen die beiden den an den Rollstuhl gefesselten Schriftsteller Oscar und dessen attraktive Frau kennen. Nigel verliebt sich prompt in die mysteriöse Schöne, ohne zu ahnen, das Oscar längst ein teuflisches Spiel eingefädelt hat. Doch bevor der steife Brite den Plan durchschauen kann, kommt es zur blutigen Katastrophe.

Das junge britische Ehepaar Nigel und Fiona möchte auf einer Mittelmeerkreuzfahrt seiner emotionslos gewordenen Ehe neuen Schwung verleihen. An Bord lernen sie den an den Rollstuhl gefesselten Schriftsteller Oscar und dessen attraktive Frau Mimi kennen, von der Nigel sofort fasziniert ist.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bitter Moon

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach vierjähriger Pause schickt Roman Polanski seine Frau Emmanuelle Seigner als Femme fatal auf erotische Kreuzfahrt. Dabei erzählt er in seinem Film, der als Gesellschaftskomödie beginnt und in einem blutigen Alptraum endet, zwei komplette Geschichten. Herausragend ist die schauspielerische Leistung Peter Coyotes.

Kommentare