Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Billionaire Boys Club
  4. Stream

Billionaire Boys Club (2018) · Stream

Billionaire Boys Club ist noch nicht legal im Stream verfügbar. In der Regel erscheint die Video-on-Demand-Version ähnlich wie die DVD und Blu-ray etwa sechs bis zwölf Monate nach Kinostart. Bei den Streaming-Flatrates wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket werden Filme in der Regel frühestens nach ein bis zwei Jahren ins Programm aufgenommen. Hier kannst du herausfinden, wo Billionaire Boys Club im Kino läuft.

Billionaire Boys Club bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei Amazon Prime Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei TV Now
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Billionaire Boys Club bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Filmhandlung

Anfang der 80er Jahre gründet Joe Hunt (Ansel Elgort) gemeinsam mit ein paar gut situierten Freunden einen Club, dessen Ziel es ist, ihren Reichtum schnellstmöglich zu vervielfachen. Dafür benötigen sie die Hilfe von Trickbetrüger Ron Levin (Kevin Spacey). Auch wenn anfangs alles glatt zu laufen und das Geld zu fließen scheint, bemerkt Hunt bald Ungereimtheiten und die Geldquelle versiegt. Er sieht nur einen Weg, aus der Sache unbeschadet herauszukommen: er muss Levin beseitigen.

„Billionaire Boys Club“ – Stream

Der Film basiert auf den wahren Ereignissen des charismatischen Billionaire-Boys-Club-Gründers Joe Hunt und dem ihm vorgeworfenen Mord an seinem Berater Ron Levin. Die mehrfachen Anschuldigungen der sexuellen Belästigung von Schauspieler Kevin Spacey wirkten sich auch auf die BBC-Verfilmung aus und der bereits 2015 abgedrehte Film wurde verschoben. Letztendlich kam er im Sommer 2018 in die US-amerikanischen Kinos.