Filmhandlung und Hintergrund

TV-Familienfilm: Marianne Sägebrecht als warmherzige Buchhändlerin, die sich um einen mutterlosen Jungen kümmert.

Buchhändlerin Marie kümmert sich so aufopferungsvoll um die Sorgen anderer, dass sie darüber die eigenen Probleme vergisst: Der kleine Tommy ist seit dem Unfalltod seiner Mutter, einer Kinderbuchautorin, untröstlich. Weil Marie der Fee aus dem letzten Buch der Mutter so ähnlich sieht, engagiert Tommys Vater sie als Kindermädchen. Prompt vergisst Marie, bei der Bank ihre Schulden zu tilgen – und dann ist das Geld plötzlich weg.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bezaubernde Marie

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bezaubernde Marie: TV-Familienfilm: Marianne Sägebrecht als warmherzige Buchhändlerin, die sich um einen mutterlosen Jungen kümmert.

    Der gute Geist ist eine Paraderolle für Marianne Sägebrecht, die wahlweise gütig oder bestürzt dreinblicken muss. Den Rest besorgt der kleine Luka Andres, den Regisseur Weissflog ausgezeichnet führt. Eine jederzeit vorhersehbare Geschichte, die einzig von ihrer Hauptdarstellerin lebt. Dank der soliden Inszenierung und gerade der talentierten jungen Schauspieler trotzdem Unterhaltung für die ganze Familie.

Kommentare