Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Berlin Edition - Gesamtedition

Berlin Edition - Gesamtedition

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit zehn Filmen, die einen gemeinsamen Hauptdarsteller haben: die Stadt Berlin.

Zehn in Berlin spielende Filme, die einen Einblick in den Wandel der Stadt von der Zeit vor der Machtergreifung der Nazis über die Nachkriegsjahre, die Teilung und die Wiedervereinigung bis hin zur Gegenwart geben. Spezifische Stadtteile und Orte in der Stadt bieten einen Aufhänger für die Handlung in Filmen wie „Berlin Alexanderplatz“, „Der Hauptmann von Köpenick“, „Linie 1“ und „Sonnenallee“.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Berlin Edition - Gesamtedition: Sammlung mit zehn Filmen, die einen gemeinsamen Hauptdarsteller haben: die Stadt Berlin.

    Sammlung mit zehn zwischen 1931 und 2011 entstandenen Filmen, in denen die Stadt Berlin eine mehr oder weniger wichtige Rolle spielt. Die meisten der enthaltenen Filme wurden von deutschen Regisseuren gedreht, darunter Kinohits wie „Sonnenallee“ und „Good Bye, Lenin!“. Als internationale Produktionen sind Roberto Rossellinis „Deutschland im Jahre Null“, Billy Wilders Ostwest-Komödie „Eins, Zwei, Drei“ und Jaume Collet-Serras Thriller „Unknown Identity“ vertreten.
    Mehr anzeigen