Filmhandlung und Hintergrund

Rundum gelungene Soap-Serie der ARD mit der unwiderstehlichen Felicitas Woll.

Landei Lolles Abenteuer in der großen Stadt gehen in die zweite Runde. Freundschaften verändern sich, persönliche Schicksalsschläge nehmen Charlotta Holzmann, besser bekannt als Lolle, ganz schön mit. Zu allem Überfluss gibt es ja noch das Studium und vor allem die verzwickten Männergeschichten. Es wird wieder turbulent in Berlin!

Alle Bilder und Videos zu Berlin, Berlin (2. Staffel, 20 Folgen)

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Berlin, Berlin (2. Staffel, 20 Folgen): Rundum gelungene Soap-Serie der ARD mit der unwiderstehlichen Felicitas Woll.

      Felicitas Woll, Darstellerin der Lolle, hat neben den Erfolgen in Deutschland auch im Reich der Mitte einen großen Bekannt- und Beliebtheitswert. Dort spielte sie in der 1999 bis 2000 ausgestrahlten Fersehserie „True Love is Invisible“ eine Hauptrolle und hatte pro Folge bis zu 350 Millionen Zuschauer. Für die Erfolgsserie „Berlin, Berlin“ bekam sie schon zahlreiche Preise, wie z.B. den Deutschen Fernsehpreis 2002 als beste Schauspielerin Serie, sowie 2003 den Grimme-Preis, 2004 „Die goldene Rose von Luzern“ und den Emmy Award „Beste Comedy International“ jeweils für die Serie.

    Kommentare