Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Beethoven - Tage aus einem Leben

Beethoven - Tage aus einem Leben

Kinostart: 11.05.1989

Beethoven - Tage aus einem Leben im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Nicht nur für Musikliebhaber interessantes biographisches Drama um einen der bedeutendsten Komponisten der Klassik.

Zu einer Zeit, da Ludwig van Beethoven mit der Komposition seiner Neunten Sinfonie auf einen Schaffenshöhepunkt zusteuert, geht es ihm persönlich alles andere als gut: Zänkereien mit dem engeren Umfeld, gesundheitliche wie finanzielle Beeinträchtigung. Vor allem aber bezieht der Meister in seinem Wiener Domizil Position angesichts der widerstreitenden politischen Entwürfe des aufkeimenden 19. Jahrhunderts. Aufgrund seiner demokratischen Grundhaltung gerät er in Schwierigkeiten mit den Behörden.

Darsteller und Crew

  • Hans Teuscher
    Hans Teuscher
    Infos zum Star
  • Donatas Banionis
  • Stefan Lisewski
  • Renate Richter
  • Fred Delmare
  • Eberhard Esche
  • Katja Paryla
  • Günter Wolf
  • Leon Niemczyk
  • Horst Seemann
  • Günter Kunert
  • Otto Hanisch
  • Bärbel Weigel

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Beethoven - Tage aus einem Leben: Nicht nur für Musikliebhaber interessantes biographisches Drama um einen der bedeutendsten Komponisten der Klassik.

    Horst Seemann („Fleur Lafontaine“) inszenierte die zwischen 1813 und 1819 spielenden Szenen um ein in zunehmende Isolation geratendes Kompositions-Genie. Gerade als Letzteres wird Beethoven hier aber, vom aus Litauen stammenden DEFA-Mimen Donatas Banionis, nur schwach gewichtet dargestellt. Das unter Mitarbeit von Autor und Lyriker Günter Kunert entstandene Skript fokussiert vielmehr den politischen Künstler, als Parabel auf ein sozialistisches Gesellschaftsideal. In einer Nebenrolle: Rolf Hoppe.
    Mehr anzeigen