1. Kino.de
  2. Filme
  3. Beatrice Cenci

Beatrice Cenci

Filmhandlung und Hintergrund

Historienfilm und Frühwerk von Splatter-Meister Lucio Fulci.

Im Italien des 16. Jahrhunderts lebt die Fürstenfamilie Cenci auf Kosten der Bevölkerung in Saus und Braus und gibt sich Gelagen und erotischen Ausschweifungen hin. Als das Oberhaupt, der macht- und sexlüsterne Graf Cenci, sich an der eigenen Tochter Beatrice vergeht und sie vergewaltigt, wird er von den Angehörigen umgebracht. Als das Komplott auffliegt, werden die Cencis von der Heiligen Inquisition, die einen Vorwand sucht, die Familie zu entmachten, verhaftet, nach Rom gebracht, gefoltert und öffentlich hingerichtet.

Im Italien des 16. Jahrhunderts wird der Graf Cenci von seinen Anverwandten ermordet, weil er sich an seiner eigenen Tochter vergangen hat. Die Mörder fallen der Inquisition zum Opfer. Ein Frühwerk von Splatter-Maestro Lucio Fulci.

Darsteller und Crew

  • Adrienne La Russa
    Adrienne La Russa
  • Tomás Milián
    Tomás Milián
  • Antonio Casagrande
    Antonio Casagrande
  • Georges Wilson
    Georges Wilson
  • Ignazio Spalla
    Ignazio Spalla
  • Max Steffen Zacharias
    Max Steffen Zacharias
  • Raymond Pellegrin
    Raymond Pellegrin
  • Lucio Fulci
    Lucio Fulci
  • Roberto Gianviti
    Roberto Gianviti
  • Giorgio Agliani
    Giorgio Agliani
  • Erico Menczer
    Erico Menczer
  • Antonietta Zita
    Antonietta Zita
  • Angelo Francesco Lavagnino
    Angelo Francesco Lavagnino
  • Silvano Spadaccino
    Silvano Spadaccino

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Beatrice Cenci: Historienfilm und Frühwerk von Splatter-Meister Lucio Fulci.

    Die Mischung aus Historienfilm, Drama, Kostüm- und Ausstattungsfilm erregte 1969 wegen der relativ vielen ausführlich geschilderten Folterszenen Aufsehen. Sie folgten einem Trend, der im britischen, italienischen und spanischen Horrorfilm mit dem Hexenjägermotiv en vogue war. Als ein Meister dieser Splattervorläufer etablierte sich Regisseur Lucio Fulci, der Komödien, Italo-Western, Krimis und Jack-London-Filme inszenierte und 1979 mit „Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies“ sein Genre fand.

Kommentare