Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bandaged

Bandaged

Kinostart: 19.11.2009
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Drama-Thriller-Mix über eine junge Frau, die bei einem Selbstmordversuch durch einen Brand ihr Gesicht verliert und zu ihrer Pflegerin eine erotische Beziehung aufbaut.

Seit dem Tod seiner Frau schottet der sonderliche Chirurg Arthur seine Tochter Lucille von der Außenwelt ab. Als diese in ihrer Verzweiflung einen Selbstmordversuch unternimmt, überlebt sie ihn nur mit schweren Verbrennungen im Gesicht. Arthur arbeitet fortan fieberhaft an einem wahnwitzigen Projekt, seiner Tochter mit einem Transplant wieder ein Gesicht zu geben. Während Arthur seinen Plan verfolgt, wird Lucille von der geheimnisvollen Pflegerin Joan betreut. Die beiden verbindet bald nicht nur Freundschaft, sondern Leidenschaft.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bandaged

Darsteller und Crew

  • Abel Ferrara
    Abel Ferrara
    Infos zum Star
  • Janna Lisa Dombrowsky
  • Susanne Sachsse
  • Hans Piesbergen
  • Martine Erhel
  • Stefan Dickfeld
  • Gisela Meinke
  • Sebastian Ellrich
  • Maria Beatty
  • Claire Menichi
  • Jürgen Brüning
  • Claus Matthes
  • Caroline Krugmann
  • Maja Stieghorst
  • Mikael Karlsson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bandaged: Drama-Thriller-Mix über eine junge Frau, die bei einem Selbstmordversuch durch einen Brand ihr Gesicht verliert und zu ihrer Pflegerin eine erotische Beziehung aufbaut.

    Mit einer Mischung aus subtilem Horror und verbotener Leidenschaft fordert Maria Beattys Film die Sehgewohnheiten des Zuschauers heraus. Die Regisseurin aus Paris hat sich bereits mit Kurzfilmen wie „Belle de Nature“ im lesbischen Filmgenre etabliert. Ihr dialogarmer Spielfilm „Bandaged“ ist vielschichtig, spielt sowohl mit Fetisch-Elementen als auch mit dem Thema Schönheitsideal und ist durchzogen von einer klaustrophobisch-beklemmenden Atmosphäre.
    Mehr anzeigen