Filmhandlung und Hintergrund

Ein junger Polizist in einer nordperuanischen Kleinstadt wird während der Ermittlungen in einer Mordserie selbst zum Mörder.

In einem abgelegenen, peruanischen Provinzstädtchen werden in einer üblen Mordserie jungen Männern die Köpfe abgehackt, was verblüffend an die Opferriten der ursprünglichen Indianerbevölkerung erinnert. Polizist Percy tut sich mit der Pathologin Marina zusammen, die ihn tatsächlich auf die richtige Spur bringt, gleichzeitig eine Affäre mit ihm beginnt. Dabei entdeckt Percy seine eigene dunkle Seite - und wird selbst zum Killer.

Darsteller und Crew

  • Ana Risueno
    Ana Risueno
  • José Luis Ruiz Barahona
    José Luis Ruiz Barahona
  • Diego Bertie
    Diego Bertie
  • Gianfranco Brero
    Gianfranco Brero
  • Jorge Rodriguez Paz
    Jorge Rodriguez Paz
  • Gilberto Torres
    Gilberto Torres
  • Jorge Velasquez
    Jorge Velasquez
  • Eduardo Yepes
    Eduardo Yepes
  • Augusto Varillas
    Augusto Varillas
  • Ernesto Paez
    Ernesto Paez
  • Reynaldo Delgado
    Reynaldo Delgado
  • Francisco J. Lombardi
    Francisco J. Lombardi
  • Augusto Cabada
    Augusto Cabada
  • Gerardo Herrero
    Gerardo Herrero
  • Javier Lopez Blanco
    Javier Lopez Blanco
  • Mariela Besuievski
    Mariela Besuievski
  • Teo Delgado
    Teo Delgado
  • Fernando Pardo
    Fernando Pardo
  • Bingen Mendizábal
    Bingen Mendizábal

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bajo la piel: Ein junger Polizist in einer nordperuanischen Kleinstadt wird während der Ermittlungen in einer Mordserie selbst zum Mörder.

    Der lateinamerikanische Filmemacher Francisco L. Lombardi drehte 1996 diesen handfesten Thriller, der in seiner Intensität und Suspensekurve bisweilen an Hitchcock, stellenweise auch an Chabrol erinnert. Als lose Vorlage dienten ihm dabei Elemente aus Dostojewskijs Klassiker „Schuld und Sühne“.

Kommentare