Filmhandlung und Hintergrund

Dschungelabenteuer um niedliches Dino-Baby.

Dreißig Jahre hat Altertumsforscher Dr. Kiviat im Dschungel von Afrika der Suche nach überlebenden Sauriern gewidmet und eine Privatarmee aufgebaut. Kurz vor dem Ziel kommt ihm das Zoologenehepaar Loomis in die Quere. Das Paar entdeckt die Brontosaurierfamilie vor dem Bösewicht. Die Söldner beginnen eine Ballerei und töten den Sauriervater. Dank Dr. Susan Loomis siegt die Vernunft. Das niedliche Saurierbaby und seine Mutter kehren in den Dschungel zurück.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Baby - Das Geheimnis einer verlorenen Legende

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Baby - Das Geheimnis einer verlorenen Legende: Dschungelabenteuer um niedliches Dino-Baby.

    Mischung aus Abenteuerfilm, Fantasy, Afrikafolklore und Tarzan-Action. Die Tricks des B-Movies sind schlecht, die Saurier unbeholfen, die Eingeborenen auf dem Stadium frisch kolonialisierter Primitiver, die Kameraarbeit von Stanley Kubricks Aufnahmeleiter John Alcott weit unter Standard. Sean Young (Susan) wurde als Replikantin in „Blade Runner“ bekannt, Veteran Patrick McGoohan durch die TV-Serien „Geheimauftrag für John Drake“ und „Nummer 6“. Der Niedlichkeitsfaktor des Saurierbabys hilft wenig.

Kommentare