Filmhandlung und Hintergrund

Zeichentrickklassiker über die Tierrevolte auf einer Farm, bei der die Schweine die Herrschaft erlangen und sich nicht besser verhalten als der zuvor vertriebene Bauer.

Nachdem Bauer Jones wieder einmal angetrunken auf seinen Hof zurückgekehrt ist, ruft der alte Eber Old Major unmittelbar vor seinem Tod die Tiere zusammen und zettelt eine Revolution an. Unter Führung seiner Nachfolger Napoleon und Snowball vertreiben sie Jones und bewirtschaften die Farm ab sofort nur noch für sich, denn „alle Tiere sind gleich“. Zunächst scheint sich alles zum Guten zu wenden, doch dann stellt sich heraus, dass sich Napoleon und seine Getreuen auf Kosten der anderen hungernden Tiere ein schönes Leben machen. Der Unmut wächst, doch Napoleon hält sich mit Terror an der Macht.

Berühmtgewordene Zeichentrick-Adaption der satirischen Parabel von George Orwell um eine Tierfarm, die fortan ohne Menschen auskommen will.

Darsteller und Crew

  • John Halas
    John Halas
  • Joy Batchelor
    Joy Batchelor
  • Lothar Wolff
    Lothar Wolff
  • Borden Mace
    Borden Mace
  • Philip Stapp
    Philip Stapp
  • S. Griffiths-Moss
    S. Griffiths-Moss
  • Matyas Seiber
    Matyas Seiber

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Aufstand der Tiere - Animal Farm: Zeichentrickklassiker über die Tierrevolte auf einer Farm, bei der die Schweine die Herrschaft erlangen und sich nicht besser verhalten als der zuvor vertriebene Bauer.

    Die Verfilmung hält sich, mit Ausnahme des Endes, eng an die literarische Vorlage von George Orwell. Erst vor einigen Jahren wurde bekannt, dass die CIA die Filmrechte unmittelbar nach Orwells Tod erwarb und vermutlich deshalb die Gegenrevolution eingefügt wurde. Co-Regisseur John Halas bestritt allerdings den Einfluss des amerikanischen Geheimdienstes auf das Drehbuch und sprach von einer dramaturgischen Notwendigkeit.

Kommentare