Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Atlantis, der verlorene Kontinent

Atlantis, der verlorene Kontinent


Atlantis, the Lost Continent: Hollywood-Abenteuerfilm um einen griechischen Fischer, der erlebt, wie das Reich Atlantis im Meer versinkt.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 05.05.1961
  • Dauer: 90 Min
  • Genre: Fantasyfilm
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Jugendfilm

Filmhandlung und Hintergrund

Hollywood-Abenteuerfilm um einen griechischen Fischer, der erlebt, wie das Reich Atlantis im Meer versinkt.

Ein griechischer Fischerjunge will die Prinzessin von Atlantis in ihre mythische Heimat zurückbringen, nachdem er die schiffbrüchige Schönheit vor dem Tod gerettet hat. Zur Belohnung wird der Fischer erst einmal wie in Atlantis so Sitte versklavt, denn der König wird seit langem von einem bösen Ganoven erpresst, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Die Sklaven werden gezwungen, in einer Mine eine bestimmte Sorte von Kristallen auszugraben, die Wärme erzeugen sollen, und der Waffenherstellung dienen können.

Darsteller und Crew

  • Anthony Hall
  • Joyce Taylor
  • John Dall
  • Bill Smith
  • Edward Platt
  • Frank de Kova
  • Berry Kroeger
  • Edgar Stehli
  • George Pal
  • Daniel Mainwaring
  • Harold E. Wellman
  • Russell Garcia

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Atlantis, der verlorene Kontinent: Hollywood-Abenteuerfilm um einen griechischen Fischer, der erlebt, wie das Reich Atlantis im Meer versinkt.

    Der Stoff um die versinkende Stadt Atlantis bot Hollywoods Trickspezialisten eine prima Gelegenheit, um Vulkane explodieren, Städte bersten, Wasser beben und ganze Heere von Statisten in Lava kochen zu lassen. Wegen der damaligen Streiktätigkeiten der Hollywoodautoren war Regisseur George Pal gezwungen, weite Teile der Produktion ohne Drehbuch durchzuführen.
    Mehr anzeigen