Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Art Deco Detectíve

Art Deco Detectíve

Filmhandlung und Hintergrund

Phillipe Mora („Mad Dog Morgan“) versammelte ein erlesenes Team, darunter Truffaut- Kameramann Walter Bal, Zappa-Keyborder Allan Zavod (Score) und Helmut-Newton-Stylistin Pamela Krause Mora (Design) sowie bekannte B-Darsteller wie Brion James („Blade Runner“), John Dennis Johnston („Wyatt Earp“) und Stephen McHattie („Beverly Hills Cop III“), um eine schräge Persiflage auf Film noir, Konspirations-Dramen à la „JFK“...

Arthur Decowitz, genannt Art Deco, ein zweitklassiger L.A.-Privatdetektiv, wird vom CIA als Lockvogel benutzt, um den Terror-Psychopathen Hyena zur Strecke zu bringen. Hyenas Ziel ist es, dem neuen Faschismus in Europa Einhalt zu gebieten, indem er L.A. per Atombombe dem Erdboden gleichmacht und die Tat den Arabern in die Schuhe schiebt. Weitere Schlüsselpersonen in dem undurchsichtigen Intrigenspiel sind ein abgehalfterter Undercover- Cop, ein schmieriger Produzent sowie eine tote Filmdiva und ihre als Callgirl arbeitende Zwillingsschwester.

Arthur wird vom CIA als Lockvogel benutzt, um einen Psychopathen davon abzuhalten, L.A. per Atombombe in die Luft zu sprengen. Der Fall wird aber mit einer toten Filmdiva, einem Callgirl und ein Undercover-Cop immer komplizierter. Schräge Persiflage auf Film noir und Erotik-Thriller.

Darsteller und Crew

  • John Dennis Johnston
  • Stephen McHattie
  • Brion James
  • Joe Santos
  • Rena Riffel
  • Sonia Cole
  • Max John-James
  • Philippe Mora
  • Bruce Critchley
  • Walter Bal
  • Allan Zavod

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Phillipe Mora („Mad Dog Morgan“) versammelte ein erlesenes Team, darunter Truffaut- Kameramann Walter Bal, Zappa-Keyborder Allan Zavod (Score) und Helmut-Newton-Stylistin Pamela Krause Mora (Design) sowie bekannte B-Darsteller wie Brion James („Blade Runner“), John Dennis Johnston („Wyatt Earp“) und Stephen McHattie („Beverly Hills Cop III“), um eine schräge Persiflage auf Film noir, Konspirations-Dramen à la „JFK“ und Erotik-Thriller zu inszenieren. Das Ergebnis ist recht experimentell ausgefallen, sollte aber unter aufgeschlossenen Krimi- und Komödienfans viele Freunde finden.
    Mehr anzeigen