„Anton, der Zauberer“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Witzige Komödie über die DDR-Geschichte.

Anton schlägt sich nach dem Krieg mit Geschick durch die DDR-Geschichte. Als gelernter Automechaniker schafft er sich Einnahmen beiseite, die er mit der Werkstatt seines Schwiegerpapas erzielt. Ohne den Segen seiner Gattin, aber mit dem von Freundin Sabine mischt er kräftig im Schwarzmarktgeschäft mit. Dafür landet er schließlich im Gefängnis, während sich Sabine mit dem Haufen erworbenen Geldes verdrückt. Zurück im zivilen Leben, erbt Anton von Sabine, was ihn aber zu unbedachter Tat animiert.

Darsteller und Crew

  • Ulrich Thein
    Ulrich Thein
  • Anna Dymna
    Anna Dymna
  • Erwin Geschonneck
    Erwin Geschonneck
  • Barbara Dittus
    Barbara Dittus
  • Marina Krogull
    Marina Krogull
  • Erik S. Klein
    Erik S. Klein
  • Günter Reisch
    Günter Reisch
  • Karl-Georg Egel
    Karl-Georg Egel
  • Günter Haubold
    Günter Haubold
  • Bärbel Weigel
    Bärbel Weigel
  • Wolfram Heicking
    Wolfram Heicking

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Anton, der Zauberer: Witzige Komödie über die DDR-Geschichte.

    Günter Reisch („Solange Leben in mir ist“) führte bei diesem witzigen DEFA-Film von 1977 Regie. Neben dem Regisseur selbst arbeitete Karl-Georg Egel am Drehbuch mit. Ulrich Thein in der Titelrolle lieferte neben Barbara Dittus und Anna Dymna eine überzeugende Vorstellung. Der Komödie gelingt eine höchst unterhaltsame Zeitreise durch die Geschichte der DDR ebenso wie eine augenzwinkernde Darstellung der DDR-Gesellschaft.

Kommentare