1. Kino.de
  2. Filme
  3. Anruf Genügt - Komme Ins Haus

Anruf Genügt - Komme Ins Haus

Filmhandlung und Hintergrund

Dean Martin singt mit samtener Stimme für Judy Holliday.

Ella Peterson, Telefonistin für einen Auftragsdienst, kümmert sich nicht nur um den Kundendienst der Firma, sondern auch um die Kunden selbst. Der Extraservice bringt die hilfsbereite Blondine mit dem als Schriftsteller mutlos gewordenen, aber als Playboy munteren Jeffrey Moss zusammen. Während Ella Jeffrey wieder in Schwung bringt, interessiert sich auch die Polizei für das Paar. Denn eine Betrügerbande benutzt Ellas Telefondienste für Geheimbotschaften. Nach einigen Verwechslungen ist alles im Lot.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Anruf Genügt - Komme Ins Haus: Dean Martin singt mit samtener Stimme für Judy Holliday.

    Hauptdarstellerin Judy Holliday hatte die Rolle der Ella über 1000 Mal am Broadway gespielt und mit dem für sie geschriebenen Stück einen Hit gelandet. Während der Dreharbeiten zu Vincente Minnellis Musical-Komödie war sie übergewichtig, krank und depressiv. Es wurde ihr letzter Film. Sie starb 1965. Dean Martin machte keinen Hehl daraus, dass er seine Rolle als Zeit- und Talentvergeudung betrachtete. Trotz hübscher Songs („I‘ m Going Back to the Bonjour Tristesse Brassière Company!“) wurde der Film ein Flop.

Kommentare