Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Angel of Death 2 - The Prison Island Massacre

Angel of Death 2 - The Prison Island Massacre

Filmhandlung und Hintergrund

Deutschlands Garagenfilmer Andreas Bethmann („Vegetarierinnen zur Fleischeslust gezwungen“) erweist Jesus Franco, dem König des Bahnhofskino-Sexfilms, eine Hommage mit diesem inhaltlich wie stilistisch geradewegs den europäischen Frauengefängnisfilmen der 70er Jahre nachempfunden No-Budget-Sexkrimi mit viel roter Splattersoße. Handwerklich ist dies allem erkennbaren Bemühen zum trotz eine rundum amateurhafte Angelegenheit...

In der Banenrepublik Manacoa wird die junge deutsche Touristin Marianne von gewissenlosen Polizisten wegen Drogenbesitzes kriminalisiert und auf die Gefängnisfestung Criminal Island der sadistischen Mrs. Steele verbracht, wo, wie Mariannes reicher Unternehmervater herausgefunden hat, unschuldige Mädchen systematisch geschändet und zu Tode gequält werden. Um ihr ein solches Schicksal zu ersparen und seine Tochter gewaltsam zu befreien, entsendet der Alte ein bewaffnetes Spezialistenteam.

Eine Söldnerkommando soll eine im tropischen Folterknast internierte Unternehmertochter freipauken. Amateurhafte, doch liebevolle Hommage an die Sexgefängnisfilme des Kultregisseurs Jesus Franco.

Darsteller und Crew

  • Lina Romay
    Infos zum Star
  • Natascha Farrel
  • Manoush
  • Thomas Kercmar
  • Erich Amerkamp
  • Christian Bau
  • Jess Franco
  • Andreas Schnaas
  • Andreas Bethmann

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Deutschlands Garagenfilmer Andreas Bethmann („Vegetarierinnen zur Fleischeslust gezwungen“) erweist Jesus Franco, dem König des Bahnhofskino-Sexfilms, eine Hommage mit diesem inhaltlich wie stilistisch geradewegs den europäischen Frauengefängnisfilmen der 70er Jahre nachempfunden No-Budget-Sexkrimi mit viel roter Splattersoße. Handwerklich ist dies allem erkennbaren Bemühen zum trotz eine rundum amateurhafte Angelegenheit, zum Ausgleich erkennen Fans der Materie im Getümmel alte Bekannte wie den Meister selbst und seine Muse Lina Romay.
    Mehr anzeigen