Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Angel Heart

Angel Heart

Anzeige

Angel Heart: Geniestreich aus den 80ern von Kult-Regisseur Alan Parker: Eine Detektivgeschichte wird zum okkulten Horrorthriller.

Handlung und Hintergrund

Privatdetektiv Harry Angel soll für einen mysteriösen Auftraggeber einen nach dem 2. Weltkrieg spurlos verschwundenen Jazzsänger finden. Bei seinen Recherchen gerät er in den Dunstkreis okkultistischen Treibens, und alle, die er befragt, werden kurz darauf bestialisch ermordet. Harry Angel erkennt erst zuletzt, daß der Gesuchte er selbst ist, und der Teufel ihn persönlich engagiert hat, weil zwischen ihnen eine Rechnung offensteht.

Ein Privatdetektiv sucht einen nach dem 2. Weltkrieg verschwundenen Jazzsänger. Dabei gerät er in den Dunstkreis okultistischen Treibens, und alle, die er befragt, werden kurz darauf ermordet. Faszinierender Geniestreich von Erfolgsregisseur Alan Parker: was als Detektivgeschichte im „Film Noir“-Stil beginnt, kippt rasch in einen okkulten Horrorthriller.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Sir Alan Parker
Produzent
  • Elliott Kastner,
  • Alan Marshall
Darsteller
  • Mickey Rourke,
  • Lisa Bonet,
  • Robert De Niro,
  • Charlotte Rampling,
  • Michael Higgins,
  • Brownie McGhee
Drehbuch
  • Sir Alan Parker
Musik
  • Trevor Jones
Kamera
  • Michael Seresin

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
16 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Alan Parker wollte anscheinend mal etwas anderes als Psycho-Dramen und Familiengeschichten drehen und inszenierte einen extrem harten Psycho-Horrorthriller, schweißtreibend dank viel Mystik, einigen haarigen Schockeffekten und seiner apokalyptischen Atmosphäre. Gelungen ist "Angel Heart" auch dank seiner beiden großartigen Hauptdarsteller, denn Rourke und DeNiro versuchen sich eindeutig gegenseitig an die Wand zu spielen. Den Kampf verliert Mickey Rourke jedoch, so ausdrucksstark wie Robert DeNiro ist er wirklich nicht. Eindrucksvoll auch die gemeine Story. Eigentlich ahnt man die Auflösung von Anfang an. Man hofft nur irgendwie, dass man sich irrt, denn das Resultat ist grausam.

      Fazit: Ein schweißtreibender, mystischer Psycho-Horrorthriller mit einigen wirklich gelungenen Schockeffekten
      Mehr anzeigen
    2. Angel Heart: Geniestreich aus den 80ern von Kult-Regisseur Alan Parker: Eine Detektivgeschichte wird zum okkulten Horrorthriller.

      Faszinierender Geniestreich von Erfolgsregisseur Alan Parker („Fame“, „Birdy“): was als Detektivgeschichte im „Film Noir“-Stil beginnt, kippt rasch in einen okkulten Horrorthriller. Mit Superstars wie Mickey Rourke, Robert De Niro und Charlotte Rampling grandios besetzt. Entwickelte sich auch bei uns zum Kinodauerbrenner mit knapp 1 Mio. Besuchern und verspricht Spitzenumsätze in jeder Videothek.
      Mehr anzeigen
    Anzeige