Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Andrea lässt sich scheiden

Andrea lässt sich scheiden

Andrea lässt sich scheiden - Teaser-Trailer Deutsch
© Darryl Oswald/Ioan Gavriel_WEGA Film
Anzeige

Andrea lässt sich scheiden: Österreichische Tragikomödie mit Josef Hader und Birgit Minichmayr.

Poster

Andrea lässt sich scheiden

Spielzeiten in deiner Nähe

„Andrea lässt sich scheiden“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Nachdem Andrea (Birgit Minichmayr) ihrem Ehemann auf einer Geburtstagsparty mitgeteilt hat, dass sie sich scheiden lassen will, betrinkt dieser sich vor Ort gehörig. Andrea, die als Polizistin in der niederösterreichischen Provinz tätig ist, will irgendwann das Weite suchen, als ihr ausgerechnet ihr betrunkener Ehemann vors Auto torkelt. Geschockt und völlig durch den Wind rast Andrea zunächst davon, besinnt sich aber wenig später eines Besseren und kehrt zurück. Am Unfallort findet sie Religionslehrer Franz (Josef Hader), einen trockenen Alkoholiker kurz vor dem Ruhestand, der überzeugt ist, dass er die Schuld an dem Unfall trägt. Im Dorf scheint diese Version der Geschichte auch allen plausibel und während Franz wieder dem Alkohol verfällt und in der Selbstzerstörung versinkt, versucht Andrea alles, um sich aus der Affäre zu ziehen.

Andrea lässt sich scheiden - Teaser-Trailer Deutsch

„Andrea lässt sich scheiden“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Der österreichische Kabarettist, Schauspieler und Filmemacher Josef Hader („Vor der Morgenröte“) legte 2017 mit „Wilde Maus“ sein Regiedebüt ab. Nun kehrt er mit der düsteren lakonischen Komödie „Andrea lässt sich scheiden“, für die er zusammen mit Florian Kloibhofer auch das Drehbuch verfasste, auf die große Leinwand zurück. Selber schlüpft Hader zudem in die Rolle des Religionslehrers Franz, der sich fälschlicherweise für eine Tat geißelt, die er gar nicht begangen hat. An seiner Seite versammelt er mit Birgit Minichmayr („Schachnovelle“) in der Titelrolle der Polizistin Andrea, Thomas Schubert („Roter Himmel“), Robert Stadlober („Leberkäsjunkie“), Branko Samarovski („Narziss und Goldmund“), Thomas Stipsits („Das ewige Leben“) sowie Maria Hofstätter („Wilde Maus“) ein renommiertes Ensemble an Schauspieler*innen.

Anzeige

„Andrea lässt sich scheiden“ startet bundesweit am 4. April 2024 in den Kinos. Zuvor feiert die Tragikomödie in der Panorama-Sektion der Berlinale 2024 seine Uraufführung.

Darsteller und Crew

Darsteller
  • Birgit Minichmayr,
  • Robert Stadlober,
  • Josef Hader,
  • Margarethe Tiesel,
  • Thomas Schubert,
  • Maria Hofstätter

Kritiken und Bewertungen

4,1
37 Bewertungen
5Sterne
 
(21)
4Sterne
 
(6)
3Sterne
 
(5)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige