Filmhandlung und Hintergrund

Liebesdrama über die komplizierte Beziehung zwischen zwei Männern in der ländlichen Idylle des Baskenlandes.

Der 40-jährige Ander führt ein abgeschiedenes und eintöniges Leben als Landwirt im Baskenland. Wenn er nicht gerade arbeitet, kümmert er sich um seine dickköpfige Mutter. Als Ander sich eines Tages das Bein bricht, beschließt er sich gegen seine Mutter durchzusetzen und den peruanischen Immigranten José als Unterstützung auf dem Hof anzuheuern. Dieser verändert den Alltag der Familie schlagartig: Während seine Mutter ihn fortwährend ablehnt, entwickelt Ander Gefühle für José. Schon bald entwickelt sich zwischen den Beiden eine leidenschaftliche Beziehung.

40-jähriger Landwirt führt ein abgeschiedenes Leben im Baskenland, bis er Gefühle für einen peruanischen Immigranten entwickelt. Regisseur Roberto Castón enttabuisiert das homosexuelle Leben in Spaniens ländlichen Regionen.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ander

Darsteller und Crew

  • Josean Bengoetxea
    Josean Bengoetxea
  • Cristhian Esquivel
    Cristhian Esquivel
  • Mamen Rivera
    Mamen Rivera
  • Pilar Rodríguez
    Pilar Rodríguez
  • Leire Ucha
    Leire Ucha
  • Pako Revueltas
    Pako Revueltas
  • Pedro Otaegi
    Pedro Otaegi
  • Eriz Alberdi
    Eriz Alberdi
  • Unax Martín
    Unax Martín
  • Roberto Castón
    Roberto Castón
  • José María Gonzalo
    José María Gonzalo
  • Kike López
    Kike López
  • Iván Miñambres
    Iván Miñambres

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ander: Liebesdrama über die komplizierte Beziehung zwischen zwei Männern in der ländlichen Idylle des Baskenlandes.

    Regisseur Roberto Castón will mit „Ander“ einen Gegenentwurf liefern zu der weit verbreiteten Ansicht, das homosexuelle Leben finde in Spanien lediglich in den liberal eingestellten Großstädten statt, während es in ländlichen Regionen durchweg tabuisiert werde. So gelingt es ihm, mit seinen Figuren vielschichtige und wandlungsfähige Charaktere zu zeichnen und damit das stereotype Schwarz-Weiß-Denken auf dem Lande zu widerlegen. Gleichzeitig spiegelt er durch die Zweisprachigkeit des Films in spanisch und euskera (baskisch) das Lokalkolorit der Region wider.

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Ander"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  

Kommentare