Anastasia

Filmhandlung und Hintergrund

Filmklassiker um die Legende der Zarentochter Anastasia, glänzend besetzt mit Ingrid Bergman und Yul Brunner.

Der im Pariser Exil lebende General Bunin lernt eine an Amnesie leidende junge Frau kennen, die Anastasia, Tochter des letzten Zaren, verblüffend ähnlich sieht. Bunin richtet die Unbekannte ab, die in ihre Rolle hineinwächst und auf Mitglieder des Hofes überzeugend wirkt. Als letzten Test nimmt Bunin sie nach Kopenhagen mit, wo die alte Zarin-Mutter Marie lebt. Sie ist überzeugt, die echte Anastasia vor sich zu haben. Als Marie herausfindet, dass Anastasia Bunin liebt, lässt sie das Paar miteinander glücklich werden.

Filmklassiker, der die Legende um die Zarentochter Anastasia aufgreift, die angeblich dem Massaker der Rotarmisten an der Zarenfamilie während der Oktoberrevolution entkam. Glänzend besetzt mit Ingrid Bergman und Yul Brunner.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Anastasia

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Anastasia: Filmklassiker um die Legende der Zarentochter Anastasia, glänzend besetzt mit Ingrid Bergman und Yul Brunner.

    Um Anastasia, die Tochter des letzten Zaren Alexander II, die als Einzige 1918 das Massaker von Jekaterinburg überlebt haben und ohne Erinnerung leben soll, kreisten immer wieder Gerüchte, viele Frauen gaben sich für sie aus. Die letzte Wahrheit blieb bis heute offen. Aus dem Stoff hat Anatole Litvak, der sich auf den Fall Anna Anderson in den 20er Jahren bezieht, ein saftiges Melodram mit Niveau gedreht. Ingrid Bergmans triumphale Rückkehr nach Hollywood wurde 1956 mit dem Oscar belohnt. Zaren-Mutter ist Helen Hayes (Oscar für „Airport“).

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Anastasia