Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück

Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück

   Kinostart: 18.07.1935

Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück: Das klassische Bühnenstück als UFA-Musikkomödie mit Willy Fritsch.

Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Das klassische Bühnenstück als UFA-Musikkomödie mit Willy Fritsch.

Da sie das Warten auf ihren Gatten Amphitryon satt hat, bittet Alkmene Göttervater Jupiter, ihm endlich den Sieg über die Truppen aus Böotien zu schenken. Von Alkmene über alle Maßen angetan, erfüllt Jupiter nicht nur ihren Wunsch, sondern beschließt auch, sie vor der Rückkehr Amphitryons in dessen Gestalt zu verführen. Ihm zur Seite steht Götterbote Merkur, der als Amphitryons ungeschickter Diener Sosias bei Alkmenes Dienerin landen kann. Doch da kehren plötzlich die echten Amphitryon und Sosias zurück.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück

Darsteller und Crew

  • Willy Fritsch
    Willy Fritsch
    Infos zum Star
  • Käthe Gold
  • Paul Kemp
  • Adele Sandrock
  • Fita Benkhoff
  • Ewald Wenck
  • Aribert Wäscher
  • Hilde Hildebrand
  • Reinhold Schünzel
  • Fritz Arno Wagner
  • Werner Bohne
  • Arnfried Heyne
  • Franz Doelle

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,9
9 Bewertungen
5Sterne
 
(8)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück: Das klassische Bühnenstück als UFA-Musikkomödie mit Willy Fritsch.

    UFA-Musikkomödie des klassischen Bühnenstücks, bekannt u.a. in der Bearbeitung von Heinrich von Kleist. Reinhard Schünzels Inszenierung in eindrucksvollen Bauten zeichnet sich durch witzige Dialoge und vorzügliche Schauspielerleistungen (v.a. Willy Fritsch als Jupiter/Amphitryon) aus und kann sich 1935 auch noch den einen und anderen leichten Seitenhieb auf die nationalsozialistischen Herrscher erlauben. Mit Liedern von Franz Doelle, u.a. der „Amphitryon-Walzer“ und „Arme Alkmene, sie hat Migräne“.
    Mehr anzeigen