Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. American Pimp

American Pimp

Filmhandlung und Hintergrund

Während die Zunft der Zuhälter hierzulande in punkto gesellschaftlichem Ansehen ungefähr zwischen Teppichmilbe und Kinderschänder rangiert, gehört das amerikanische Gegenstück, der (zumeist) schwarze Pimp, seit gut 100 Jahren zum festen Bestandteil afroamerikanischer Subkultur. In einer Revue aus O-Ton, Filmsegmenten und Dokumentarschnipseln erweisen die Hughes-Brüder („Menace II Society“) dem Role Model ihre Referenz...

Amerikanische Zuhälter, in der Paralellgesellschaft der Afroamerikaner so etwas wie die offiziellen Superhelden im ständigen Kampf gegen die weiße Obrigkeit, berichten vor der Kamera über ihr Leben, die Karriere und das Berufsbild im Wandel der Zeit. Zu Wort kommen konservative wie progressive Vertreter, erfahrene Ex-Pimps tauschen mit aufstrebenden Newcomern Erfahrungen, auch ein weißer Zuhälter (aus dem prostitutionsfreundlichen Nevada) sowie einige Huren und Kunden kommen zu Wort & Bild.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Während die Zunft der Zuhälter hierzulande in punkto gesellschaftlichem Ansehen ungefähr zwischen Teppichmilbe und Kinderschänder rangiert, gehört das amerikanische Gegenstück, der (zumeist) schwarze Pimp, seit gut 100 Jahren zum festen Bestandteil afroamerikanischer Subkultur. In einer Revue aus O-Ton, Filmsegmenten und Dokumentarschnipseln erweisen die Hughes-Brüder („Menace II Society“) dem Role Model ihre Referenz und erläutern Zusammenhänge. Brauchbarer Tip für Freunde der Rap-Kultur sowie anspruchsvolle Sexisten aller Coleur.
    Mehr anzeigen