Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Am Anfang war das Feuer (1981) Film merken

Originaltitel: La guerre du feu
Am Anfang war das Feuer Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Am Anfang war das Feuer: Meisterwerk des Abenteuerfilms um prähistorische Feuersucher.

Vor 80.000 Jahren. Der Stamm der Ulam ist im Besitz einer Flamme, kann Feuer aber nicht selbst entfachen. Nach Überfall von Neandertalern erlischt die Flamme, dem Stamm droht Tod durch Hunger und Kälte. Drei Männer werden ausgewählt, eine neue Flamme zu suchen. Unterwegs flüchten sie vor Säbelzahntigern und treffen auf das Mädchen Ika, das sie aus den Händen von Kannibalen befreien. Sie lösen eine Mammut-Stampede aus, eilen Ika zu ihrem Stamm nach und kehren mit ihr und dem Geheimnis des Feuermachens zu ihrem Stamm zurück.

In der Urzeit der Menschheitsgeschichte – vor etwa 80.000 Jahren – mußten drei Unerschrockene ausziehen, um das Feuer, das ihrem Volk abhanden gekommen war, wieder zurückzuerobern.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Für das packende Abenteuermeisterwerk erhielt Jean-Jacques Annaud (“Der Name der Rose”) den César als Bester Regisseur. Der britische Autor Anthony Burgess (“Uhrwerk Orange”) erfand eine Sprache mit hundert Wörtern. Als Mammuts dienten mit Fell und Stoßzähnen ausgestattete Elefanten. 28 Maskenbildner, 10 Perückenmacher und 10 Kostümschneider sorgten für den Steinzeitlook. Rae Dawn Chong, in den 80er Jahren Action-Star (“Phantom-Kommando”), brachte als Ika den Ulam die Missionars-Stellung bei.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare