Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alter Kahn und junge Liebe

Alter Kahn und junge Liebe

Kinostart: 22.02.1957

Filmhandlung und Hintergrund

Auf der Havel hat der junge Götz George nur Augen für die hübsche Maria Häussler.

Auf dem Frachtkahn von Schiffer Borchert lastet eine Hypothek. Um die schneller abzuzahlen und seinem Sohn Karl ein besseres Leben ermöglichen zu können, hat Borchert sein Schiff überladen. Karl hingegen interessiert sich eigentlich gar nicht für den Kahn, sondern mehr für die hübsche Schiffbau-Studentin Anne, die sich auf dem Frachtkahn ihres Vaters Vollbeck vom anstrengenden Studium erholt. Dort ist sie auch dem Schlepper-Kapitän Richter ins Auge gestochen, der er ausgiebig den Hof macht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Alter Kahn und junge Liebe: Auf der Havel hat der junge Götz George nur Augen für die hübsche Maria Häussler.

    Harmlose DEFA-Unterhaltung auf der Havel zwischen Berlin und Waren an der Müritz mit einem jungen Götz George in der Rolle des unwilligen Nachwuchsschiffers, der Gefallen an Maria Häussler gefunden hat. Regisseur Hans Heinrich hatte sich sieben Jahre zuvor mit dem „Kahn der fröhlichen Leute“ bereits in ähnlichen Milieu bewegt. Damals schon mit dabei war Alfred Maack, der hier Georges Vater spielt. Nicht zu verwechseln mit dem Roy-Black-Schlagerfilm „Alter Kahn und junge Liebe“ aus dem Jahr 1973.
    Mehr anzeigen