Filmhandlung und Hintergrund

So eine Art „Kick-Ass“ mit jederzeit angezogener Handbremse minus der Gewalt, Frechheit und Farben erwartet den geneigten Freund des alternativen Superheldenfilms von dieser achtbar in beschauliche Vorstadtkulissen gegossenen Independent-Fantasykomödie mit starker romantischer Komponente. Die Helden sind in solchen Fällen selten wirklich solche, hier haben sie wenigstens besondere Fähigkeiten, wenn auch keine spektakulären...

In einer der unseren nicht ganz unähnlichen Welt haben Superhelden das Verbrechen in die Knie gezwungen, und werden seither nicht mehr gebraucht bzw. mit Steuergeldern finanziert. Brendan alias „The Fridge“ aber hat gerade ganz andere Sorgen: Seine Freundin hintergeht ihn nämlich mit seinem Superhelden-Alter-Ego. Und dann ist da noch diese mysteriöse Mission. Er und sein alter Kumpel, der Durchblicker „C-Thru“, sollen einen in der Provinz festgesetzten Superbösewicht verhaften. Doch der „Shrink“ hat eine Überraschung für „The Fridge“.

Mitten im gröbsten Beziehungsstress muss Superheld The Fridge mit seinem Kumpel C-Thru eine heikle Aufgabe lösen. Trockener, hintergründiger Humor in einem originell gestrickten alternativen Independent-Superheldenabenteuer.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • So eine Art „Kick-Ass“ mit jederzeit angezogener Handbremse minus der Gewalt, Frechheit und Farben erwartet den geneigten Freund des alternativen Superheldenfilms von dieser achtbar in beschauliche Vorstadtkulissen gegossenen Independent-Fantasykomödie mit starker romantischer Komponente. Die Helden sind in solchen Fällen selten wirklich solche, hier haben sie wenigstens besondere Fähigkeiten, wenn auch keine spektakulären. Flankierend zum Trend sicher nicht ohne Perspektive.

Kommentare