Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alphabet Killer

Alphabet Killer

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ein wahrer Serienkillerfall aus den 70er Jahren wird frei variiert in diesem um starke fantastische Elemente angereicherten, zuweilen recht intensiven und interessant besetzten Thriller, der sich sehr viel mehr für den Kampf um Anerkennung einer speziell begabten Polizistin als für den ziemlich spät ziemlich überraschend aus dem Hut gezauberten Unhold oder gar seine Greueltaten interessiert. In der Heldinnenrolle...

Mehrere Mädchen sind getötet worden, und für die unter paranoiden Wahnvorstellungen leidende Fahnderin Megan Paige deutet vieles auf das Wirken eines Serienkillers hin. Schließlich beginnen die Vor- und Nachnamen aller Opfer sowie die Orte des Verbrechens mit den gleichen Buchstaben. Ihre ignoranten Vorgesetzten und Kollegen glauben weder daran noch an ihre Visionen, degradieren und diskreditieren sie nach Kräften. Megan aber macht auf eigene Faust weiter und kommt dem Killer näher, als ihr lieb ist.

Ein Polizistin mit übersinnlicher Wahrnehmung muss auf der Jagd nach einem Serienkiller das Misstrauen der Kollegen überwinden. Stark besetzter B-Movie-Thriller.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Alphabet Killer

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein wahrer Serienkillerfall aus den 70er Jahren wird frei variiert in diesem um starke fantastische Elemente angereicherten, zuweilen recht intensiven und interessant besetzten Thriller, der sich sehr viel mehr für den Kampf um Anerkennung einer speziell begabten Polizistin als für den ziemlich spät ziemlich überraschend aus dem Hut gezauberten Unhold oder gar seine Greueltaten interessiert. In der Heldinnenrolle liefert Co-Produzentin Eliza Dushku unter der kompetenten Hand ihres „Wrong Turn“-Regisseurs Rob Schmidt eine überzeugende Vorstellung.
    Mehr anzeigen