1. Kino.de
  2. Filme
  3. Almighty Thor

Almighty Thor

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Action-Billigproduktion, mit der Asylum sich ein Stück vom "Thor"-Blockbuster-Kuchen abschneiden möchte.

In Asgard will der böse Loki in den Besitz des unbesiegbaren Hammers kommen, um damit den Baum des Lebens zu zerstören. Odin leistet Widerstand und wird dafür gemeinsam mit seinem einen Sohn Baldir ermordet. Der überlebende Sohn Thor erweist sich als Weichei, das erst einmal von der feschen Jarnsaxa in die hohe Kunst des Kriegshandwerks eingeweiht werden muss. Ein paar Demütigungen durch Loki später findet sich Thor im heutigen Los Angeles wieder und es kommt schließlich zum finalen Kampf mit Loki.

Darsteller und Crew

  • Richard Grieco
    Richard Grieco
    Infos zum Star
  • Cody Deal
    Cody Deal
  • Kevin Nash
    Kevin Nash
  • Patricia Velasquez
    Patricia Velasquez
  • Gerald Webb
    Gerald Webb
  • Jess Allen
    Jess Allen
  • Chris Ivan Cevic
    Chris Ivan Cevic
  • Christopher Ray
    Christopher Ray
  • Eric Forsberg
    Eric Forsberg
  • David Michael Latt
    David Michael Latt
  • David Rimawi
    David Rimawi
  • Alexander Yellen
    Alexander Yellen
  • Benjamin Cooper
    Benjamin Cooper
  • Ron Santiano
    Ron Santiano
  • Chris Ridenhour
    Chris Ridenhour

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Almighty Thor: Action-Billigproduktion, mit der Asylum sich ein Stück vom "Thor"-Blockbuster-Kuchen abschneiden möchte.

    Nordischer Götterzwist von den Billigheimern Asylum, die wie üblich versuchen, auf einen fahrenden Blockbusterzug aufzuspringen. Im Unterschied zu Kenneth Branaghs „Thor“ orientiert man sich statt an der Comicreihe mehr oder weniger an der nordischen Mythologie. Die Qualität des Films entspricht der anderer Asylum-Produktionen mit gängigen Actionklischees und Fantasy-Konventionen, wobei die Geduld des Zuschauers außer durch den muskelbepackten, aber verweichlichten Hauptdarsteller (Cody Deal) auch durch überflüssige Zeitlupenaufnahmen strapaziert wird.

Kommentare