1. Kino.de
  2. Filme
  3. All I See Is You

All I See Is You

Kinostart: 16.03.2018

Filmhandlung und Hintergrund

Seinem Blockbuster „World War Z“ lässt der in Deutschland geborene Schweizer Marc Forster („Ein Quantum Trost“) einen kleineren Film folgen, ein Drama mit Thrillertouch, das wie gewohnt mit einem Höchstmaß an Sorgfalt und Präzision inszeniert wurde. Und das voll und ganz von seinen beiden großartigen Hauptdarstellern lebt: Blake Lively und Jason Clarke sorgen mit ihrem ansprechenden Spiel dafür, dass man dem Film...

Gina ist blind und verlässt sich bei ihrer Vorstellung von der Welt voll und ganz auf die Beschreibungen ihres Ehemannes James, dem sie vertraut und dem sie sich völlig ausliefert. Ihr Leben in Bangkok ist ansonsten perfekt, außer dass Gina einfach nicht schwanger werden will. Als sie sich ihr die Gelegenheit eröffnet, nach einer Hornhauttransplantation wieder sehen zu können, sagt sie sofort zu. Und ahnt nicht, dass sich auf enorme Probleme ergeben, weil sie die Welt auf einmal buchstäblich mit eigenen Augen sieht.

Eine blinde Frau kann nach einer Operation wieder sehen, bringt die Welt vor sich aber nicht mit den Beschreibungen ihres Mannes in Einklang. Emotionales und extrem souverän produziertes Drama mit Thrillertouch.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Seinem Blockbuster „World War Z“ lässt der in Deutschland geborene Schweizer Marc Forster („Ein Quantum Trost“) einen kleineren Film folgen, ein Drama mit Thrillertouch, das wie gewohnt mit einem Höchstmaß an Sorgfalt und Präzision inszeniert wurde. Und das voll und ganz von seinen beiden großartigen Hauptdarstellern lebt: Blake Lively und Jason Clarke sorgen mit ihrem ansprechenden Spiel dafür, dass man dem Film auch die eine oder andere Unebenheit des Drehbuchs bereitwillig durchgehen lässt.

Kommentare