Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alibi

Alibi

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Andy Wolk („Spuren von Rot“) inszenierte einen handwerklich soliden Thriller, der verschiedenste Krimimotive zu einer ungewöhnlichen, wenn auch nur mäßig spannenden Geschichte verbindet. „Beverly Hills 90210“-Star Tori Spelling versprüht in ihrer Rolle als becirctes Opfer verhaltene Erotik und müht sich zusammen mit Jason Brooks als mörderischem Verführer tapfer, dem etwas flachen Drehbuch mehr Profil...

Wegen einer Verletzung kann die Skiläuferin Marti ihre Wohnung nicht verlassen. Ihre Abende allein zu Haus langweilen sie schrecklich. Das ändert sich, als sich der verheiratete Geschäftsmann Connor verwählt und bei Marti anruft. Sofort fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. In der Folge leben die beiden jeden Abend am Telefon ihre erotischen Phantasien aus. Doch das Vergnügen währt nicht lange: Während eines ihrer Telefonate wird Connors Frau ermordet. Marti ist sofort bereit, Connors Alibi zu bezeugen und ahnt dabei nicht, daß sie nur Teil eines raffiniert ausgeklügelten Plans ist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Andy Wolk („Spuren von Rot“) inszenierte einen handwerklich soliden Thriller, der verschiedenste Krimimotive zu einer ungewöhnlichen, wenn auch nur mäßig spannenden Geschichte verbindet. „Beverly Hills 90210“-Star Tori Spelling versprüht in ihrer Rolle als becirctes Opfer verhaltene Erotik und müht sich zusammen mit Jason Brooks als mörderischem Verführer tapfer, dem etwas flachen Drehbuch mehr Profil zu verleihen. Weniger anspruchsvolle Thrillerfans riskieren einen Blick und werden dennoch nicht enttäuscht.
    Mehr anzeigen

Kommentare