1. Kino.de
  2. Filme
  3. Akira Kurosawa - Samurai-Edition

Akira Kurosawa - Samurai-Edition

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit fünf klassischen Samurai-Filmen von Akira Kurosawa.

„Die sieben Samurai“: Sieben Wanderkrieger schützen ein Bauerndorf vor den Überfällen einer Räuberbande. „Das Schloss im Spinnwebwald“: Aufgrund einer Prophezeiung und des Drängens seiner Frau ermordet ein Hauptmann seinen Fürsten und erklärt sich selbst zum Nachfolger. „Die verborgene Festung“: Zwei geldgierige Bauern helfen unwissentlich einem General, eine Prinzessin durch Feindesland zu schmuggeln. „Yojimbo - Der Leibwächter“: Ein arbeitsloser Samurai spielt geschickt zwei rivalisierende Familienclans gegeneinander aus. „Sanjuro“: Ein herumziehender Samurai hilft neun reichlich naiven Nachwuchskämpfern, die Urheber der Korruption in ihrem Clan zu finden.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Akira Kurosawa - Samurai-Edition: Sammlung mit fünf klassischen Samurai-Filmen von Akira Kurosawa.

    Sammlung mit fünf klassischen Samurai-Filmen, die eigentlich in keinem gut sortierten Haushalt fehlen sollten. Akira Kurosawa kreierte mit ihnen nicht nur Meilensteine des Kinos, sondern übte auch einen nachhaltigen Einfluss auf den westlichen Film aus: so diente „Die sieben Samurai“ als Vorlage für den Western „Die glorreichen Sieben“, „Yojimbo“ lebte in Sergio Leones Italo-Western „Für eine Handvoll Dollar“ wieder auf und George Lucas ließ sich gar durch „Die verborgene Festung“ zu „Krieg der Sterne“ inspirieren. Vervollständigt wird die Sammlung mit Kurosawas Shakespeare-Adaption „Das Schloss im Spinnwebwald“ (nach „Macbeth“) sowie „Sanjuro“, in dem seinem Stammschauspieler Toshiro Mifune als einziger Figur das Töten überlassen bleibt.

Kommentare