1. Kino.de
  2. Filme
  3. Akira Kurosawa - Meisterwerke

Akira Kurosawa - Meisterwerke

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit 10 Filmen des japanischen Meisterregisseurs.

„Engel der Verlorenen“: Ein junger Verbrecher freundet sich mit einem Arzt an. „Ikuru - Einmal wirklich leben“: Ein verwitweter Beamter erfährt, dass er unheilbar krank ist. „Die sieben Samurai“: Eine Gruppe von Samurai schützt ein Dorf vor Räubern. „Bilanz eines Lebens“: Ein Fabrikbesitzer fürchtet sich vor einer nuklearen Katastrophe. „Das Schloss im Spinnwebwald“: Eine alte Frau prophezeit einem Samurai Ruhm und Macht. „Nachtasyl“: Ein Gruppe von armen Frauen und Männern muss in einem Schuppen hausen. „Die verborgene Festung“: Ein General versucht, eine Prinzessin durch Feindesland zu schmuggeln. „Yojimbo, der Leibwächter“: Ein Samurai spielt zwei verfeindete Familien gegeneinander aus. „Sanjuro“: Ein Tempelvorsteher plant eine Verschwörung. „Rotbart“: Ein junger Arzt erkennt den Wert von Menschlichkeit.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Akira Kurosawa - Meisterwerke: Sammlung mit 10 Filmen des japanischen Meisterregisseurs.

    Sammlung mit 10 Filmen des japanischen Meisterregisseurs Akira Kurosawa, in der zu gleichen Teilen Gegenwarts- und Samuraifilme vertreten sind. Zu ersteren zählt „Rotbart“, der zum ersten Mal in Deutschland veröffentlicht wird und in dem der titelgebende Klinikchef einem ambitionierten Jungarzt eine Lektion in Sachen Menschlichkeit erteilt. Die Samuraifilme werden neben „Die sieben Samurai“ und „Yojimbo“ auch durch „Das Schloss im Spinnwebwald“ vertreten, eine von Kurosawas Shakespeare-Adaptionen. Kurosawa-Anhänger werden bemängeln können, dass echte Meisterwerke wie „Rashomon“, „Kagemusha“ und „Ran“ nicht enthalten sind.

Kommentare