Ak-nyeo

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Bei der Weltpremiere dieses furiosen Actionthrillers in Cannes erwies sich „The Villainess“ als eine der Sensationen des Festivals. Schon die unfassbare Eröffnungssequenz mit dem ungeschnittenen Kampf der Heldin durch eine Armee von Gegenspielern stellt die vergleichbare Szene in „Atomic Blonde“ in den Schatten. Aber auch die vertrackte, zeitlich versetzt erzählte Story im Stil von „Nikita“ macht Spaß, weil hier Oberflächenreiz...

Sook-hee ist die Tochter eines einflussreichen Gangsters. Von Kindesbeinen an hat sie gelernt, sich mit drastischen Mitteln auch gegen eine Übermacht an Gegnern durchzusetzen. So wird eine geheime Regierungsbehörde auf das attraktive Mädchen aufmerksam: Direkt aus dem Gefängnis wird Sook-hee zur Ausbildung zur Profikillerin geschickt. Wenn sie zehn Jahre lang jeden Auftrag erfüllt, wird sie frei gelassen. Sie lässt sich darauf ein, aber schon bald machen ihr womöglich ihre Gefühle einen Strich durch die Rechnung.

Eine Gangstertochter wird aus dem Gefängnis geholt und zur unbesiegbaren Profikillerin ausgebildet. Furioser koreanischer Actionthriller, der als Variation von „Nikita“ sogar „Atomic Blonde“ alt aussehen lässt.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ak-nyeo

Darsteller und Crew

  • Kim Ok-bin
    Kim Ok-bin
  • Shin Ha-kyun
    Shin Ha-kyun
  • Kim Seo-hyeong
    Kim Seo-hyeong
  • Jun Sung
    Jun Sung
  • Jo Eun-ji
    Jo Eun-ji
  • Min Ye-ji
    Min Ye-ji
  • Jung Byung-gil
    Jung Byung-gil

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bei der Weltpremiere dieses furiosen Actionthrillers in Cannes erwies sich „The Villainess“ als eine der Sensationen des Festivals. Schon die unfassbare Eröffnungssequenz mit dem ungeschnittenen Kampf der Heldin durch eine Armee von Gegenspielern stellt die vergleichbare Szene in „Atomic Blonde“ in den Schatten. Aber auch die vertrackte, zeitlich versetzt erzählte Story im Stil von „Nikita“ macht Spaß, weil hier Oberflächenreiz mindestens immer so faszinierend ist wie das, was dahinterliegt. Muss ein Hit werden!

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ak-nyeo