Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Adagio

Adagio


Anzeige

Adagio: Krimi des "Gomorrha"-Regisseurs Stefano Sollima über einen Teenager, der in einen Strudel der Kriminalität hinein gerät.

Adagio

Handlung und Hintergrund

Manuel ist 16 Jahre alt und lebt mit seinem kränklichen Vater allein. Als Manuel zu einer sträflichen Tat erpresst wird, indem er belastende Beweise auf einer Party verschwinden lässt, gerät er in einen Strudel der Kriminalität. Auf seiner Flucht vor dem Gesetz sucht er Hilfe bei zwei alten Bekannten seines Vaters, die ebenfalls keine reine Weste haben.

„Adagio“ wird auf dem Venediger Filmfestival 2023 im Wettbewerb uraufgeführt und konkurriert um den Goldenen Löwen. Für die Regie ist Stefano Sollima verantwortlich, der als Krimi-Experte für Werke wie die „Gomorrha“-Serie oder „Sicario 2“ verantwortlich war. Eine der Hauptrollen hat Pierfrancesco Favino inne.

Darsteller und Crew

  • Pierfrancesco Favino
    Pierfrancesco Favino
  • Toni Servillo
    Toni Servillo
  • Adriano Giannini
    Adriano Giannini
  • Valerio Mastandrea
  • Francesco Di Leva
  • Stefano Sollima

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)
Anzeige