Filmhandlung und Hintergrund

Vier Actionfilme mit nordischen Terroristen, wild gewordenen Zombiehorden, Problemen in einer abgelegenen Forschungsstation und unfreundlichen Besuchern aus dem All.

„Nichthawks“: Der New Yorker Cop DaSilva liefert sich eine Art Privatfehde mit dem Terroristenanführer Wulfgar. „I Am Omega“: Der seines Erachtens letzte Mensch inmitten lauter Zombies erhält eine Videobotschaft einer Dame in Not. „Paragraph 78“: In einer militärischen Forschungsstation in der Arktis ist etwas aus dem Ruder gelaufen. Ein Sonderkommando soll die Sache wieder einrenken. „Alien Agent“: Der galaktische Agent Rykker versucht, die Invasion der Erde durch andere Aliens zu verhindern.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Action Box, Vol. 2: Vier Actionfilme mit nordischen Terroristen, wild gewordenen Zombiehorden, Problemen in einer abgelegenen Forschungsstation und unfreundlichen Besuchern aus dem All.

    Sammlung mit vier Actionfilmen, in der „Nighthwaks“ mit dem Duell zwischen Cop Sylvester Stallone und Terrorist Rutger Hauer als Zugpferd dienen soll. Ansonsten werden mit bescheidenen finanziellen Mitteln das Zombiegenre beackert („I Am Omega“) und eine Alieninvasion durch einen Außerirdischen verhindert („Alien Agent“). Die russische Großproduktion „Paragraph 78“ verarbeitet illustre Vorbilder wie „Aliens“ und „Resident Evil“ zu einem stimmungsvollen Actionthriller, in dem ein Sonderkommando in einer abgelegenen Forschungsstation nach dem Rechten sehen soll.

Kommentare