Filmhandlung und Hintergrund

Elvis-Presley-Klassiker vor mexikanischer Kulisse.

Der junge Trapezkünstler Mike Windgren, der einen Unfall verschuldet hatte, bei dem sein Partner schwer verletzt wurde, hat seitdem Angst vor schwindelnden Höhen. Er flieht vor der Vergangenheit ins mexikanische Touristenparadies Acapulco und arbeitet tagsüber als Bademeister, abends als Sänger. Die Stierkämpferin Dolores und die Hoteldirektorin Margarita werben um Mike. Als ihn ein Nebenbuhler herausfordert, überwindet Mike seine Höhenangst und springt von der hohen Klippe. Er geht mit Margarita nach Florida.

Mike schlägt sich als Gelegenheitsarbeiter singend durchs Leben. Er bekommt einen Job als Hilfsbademeister am Swimmingpool eines großen Hotels.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Acapulco

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Acapulco: Elvis-Presley-Klassiker vor mexikanischer Kulisse.

    Einer der besten Filme mit Elvis Presley, weil dem King hier eine dramatischere Story als gewöhnlich geschrieben wurde. Acapulco, wo die Sprünge von der Klippe eine Attraktion sind, wurde ein noch attraktiverer Badeort. Elvis singt nicht weniger als elf (!) Songs, das Album wurde ein Hit. Aus „Acapulco“ stammt das bekannte Foto mit dem halbnackt vor der Madonna knienden Elvis. Ursula Andress, die gerade im weißen Bikini mit „James Bond jagt Dr. No“ als erstes Bond-Girl Berühmtheit erlangt hatte, spielt Margarita.

Kommentare