Above Suspicion

Filmhandlung und Hintergrund

„Superman“ Christopher Reeve spielt die Hauptrolle in diesem raffinierten, gut durchdachten und mit gelungenen Suspense-Elementen angereicherten Krimithriller, der sich durchaus positiv vom genreüblichen Einheits-Erotikkrimibrei abhebt. Regisseur Steven Schachter („Die Wassermaschine“) gelingt es im letzten Drittel des Films, wenn Joe Mantegna („Homicide“) als besessener Cop ins Spiel kommt, die ohnehin schon spannende...

Paradecop Dempsey Cain kriegt beim Einsatz eine Kugel ab und bleibt gelähmt. Um nicht den Rest seines Lebens im Rollstuhl verbringen zu müssen, bittet er seine Frau Gail und seinen Bruder Nick, ihn bei einem vorgetäuschten Einbruch zu töten. Seine Lebensversicherung sollen sich die beiden teilen. Doch als er herausfindet, daß die zwei seit langem eine Affäre haben, dreht er den Spieß um und erschießt beide. Er täuscht Notwehr vor, doch ein älterer Kollege ist besessen davon, die Wahrheit aufzudecken.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Superman“ Christopher Reeve spielt die Hauptrolle in diesem raffinierten, gut durchdachten und mit gelungenen Suspense-Elementen angereicherten Krimithriller, der sich durchaus positiv vom genreüblichen Einheits-Erotikkrimibrei abhebt. Regisseur Steven Schachter („Die Wassermaschine“) gelingt es im letzten Drittel des Films, wenn Joe Mantegna („Homicide“) als besessener Cop ins Spiel kommt, die ohnehin schon spannende Handlung noch zu steigern. Thriller-Fans kommen bestens auf ihre Kosten.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Above Suspicion