Filmhandlung und Hintergrund

Junge Leute ziehen eine kritische Bilanz ihres jungen Lebens in diesem an Ensembledramen der 1980er Jahre gemahnenden (die Charaktere ziehen sogar selbst diesen Vergleich) Selbstfindungsdrama mit einer mehr oder minder angesagten Besetzung aus Charakterdarstellern der zweiten Reihe. Der Tonfall wirkt natürlich, die angesprochenen Probleme erscheinen glaubhaft, und die Typen nehmen den Zuschauer für sich ein. Insgesamt...

Endzwanziger Alex hat den Kontakt zu seinen alten Freunden verloren, ist einer Depression anheim gefallen und begeht einen Selbstmordversuch. Als seine alten Freunde davon erfahren, eilen sie zu seinem idyllisch gelegenen Häuschen in der Provinz, um einander wieder zu sehen und Alex möglichst aufzubauen. Doch jeder der Freunde hat auch ein eigenes Päckchen zu tragen, trauert unvollendeten Träumen hinterher, oder fühlt sich seinem Job oder den Anforderungen der Zeit nicht gewachsen. In einem gruppendynamischen Prozess brechen die Konflikte auf.

Nach einem Selbstmordversuch eines der Ihren rückt eine Gruppe alter Schulfreunde zusammen und zieht Bilanz. Endzwanziger und Jungdreißiger lecken bereits ihre Wunden in diesem überzeugend angerichteten Ensemble-Drama.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Junge Leute ziehen eine kritische Bilanz ihres jungen Lebens in diesem an Ensembledramen der 1980er Jahre gemahnenden (die Charaktere ziehen sogar selbst diesen Vergleich) Selbstfindungsdrama mit einer mehr oder minder angesagten Besetzung aus Charakterdarstellern der zweiten Reihe. Der Tonfall wirkt natürlich, die angesprochenen Probleme erscheinen glaubhaft, und die Typen nehmen den Zuschauer für sich ein. Insgesamt eine gute Wahl für anspruchsvolle Freunde des realistischen Gegenwartsdramas.

Kommentare