Filmhandlung und Hintergrund

Zwei romantische Komödien, in denen die Liebe nicht immer den direkten Weg wählt.

„So was wie Liebe“: Zwischen dem braven Oliver und der rebellischen Emily funkt es auf dem Flug von L.A. nach New York. Danach geht zwar jeder seiner Wege, doch drei Jahre später kommt es zu einem ersten Wiedersehen. „Liebe auf Umwegen“: Die umtriebige Model-Agentin Helen hat nach dem Unfalltod ihrer Schwester deren drei Kinder am Hals. Versuche, Beruf und Erziehungspflicht zu vereinbaren, scheitern kläglich. Glücklicherweise steht ihr der charmante Schulleiter Dan mit Rat und Tat zur Seite.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • A Lot Like Love / Raising Helen: Zwei romantische Komödien, in denen die Liebe nicht immer den direkten Weg wählt.

    Zwei romantische Komödien, die zwar nicht unbedingt Anspruch auf Originalität erheben, aber durch Charme und sympathische Darsteller punkten können. In der episodenhaften Komödie „So was wie Liebe“ führen Amanda Peet und Ashton Kutcher über Jahre hinweg eine Art sporadischer Beziehung, bis sie endlich einsehen müssen, dass sie füreinander bestimmt sind. „Liebe auf Umwegen“ mit Kate Hudson präsentiert eine Variante des „Karrieregirl entdeckt die wahren Werte des Lebens“-Plots, wobei John Corbett („My Big Fat Greek Wedding“) die männlichen Akzente setzt.

Kommentare