1. Kino.de
  2. Filme
  3. 3 Strikes

3 Strikes

Filmhandlung und Hintergrund

Bühne frei für eine weitere turbulente Ghettokomödie nach bestem „Friday“-Muster, in deren Verlauf ein grundsätzlich gutmütiger Kiffbruder dank der Tücken des Objekts und denkbar schlechter Auswahl des Freundeskreises eine Menge halsbrecherischer Abenteuer mit Cops, Gangmitgliedern und schönen, aber gefährlichen Frauen bestehen muss. Regisseur D.J. Pooh, verantwortlich bereits für die Drehbücher zu „Friday“...

Gut gelaunt verlässt Homeboy Rob den Knast von Los Angeles, um fortan ein Leben als ehrenwerter Bürger an der Seite seiner Freundin zu führen, doch macht ihm ein alter Kumpel einen Strich durch die guten Vorsätze, indem er Rob bei der erstbesten Gelegenheit in eine Schießerei mit den Cops verwickelt. Fortan ist Rob auf der Flucht, droht ihm doch als zwiefach Vorbestraften nach kalifornischem Recht im Falle einer neuerlichen Verurteilung lebenslängliche Haft. Einfallsreichtum und ein rettender Engel sorgen dafür, dass die Sache gut ausgeht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bühne frei für eine weitere turbulente Ghettokomödie nach bestem „Friday“-Muster, in deren Verlauf ein grundsätzlich gutmütiger Kiffbruder dank der Tücken des Objekts und denkbar schlechter Auswahl des Freundeskreises eine Menge halsbrecherischer Abenteuer mit Cops, Gangmitgliedern und schönen, aber gefährlichen Frauen bestehen muss. Regisseur D.J. Pooh, verantwortlich bereits für die Drehbücher zu „Friday“ und „Next Friday“, liefert pointiertes Comedy-Entertainment mit satirischer Note. Top 75 sollten dafür auch ohne Ice Cube drin sein.

Kommentare