23 Paces to Baker Street

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Spannender Krimi, in dem ein blinder Schriftsteller glaubt, von einer geplanten Kindesentführung erfahren zu haben.

Der amerikanische Schriftsteller Philip Hannon ist erblindet und hat deshalb seinen Lebensmut verloren. In London belauscht er in einem Pub zufällig ein Gespräch zwischen einem Mann und einer Frau, die die Entführung eines Kindes zu planen scheinen. Da man seinen Hinweis bei der Polizei nicht ernst nimmt, beschließt er, der Sache auf eigene Faust auf den Grund zu gehen. Unterstützt wird er dabei von seiner Ex-Verlobten Jean und seinem Butler Bob.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • 23 Paces to Baker Street: Spannender Krimi, in dem ein blinder Schriftsteller glaubt, von einer geplanten Kindesentführung erfahren zu haben.

    Durchaus spannender Kriminalfilm von Henry Hathaway („Der Todeskuss“), der auf der Basis eines Romans von Philip MaCDonald seinen Hauptdarsteller Van Johnson („Die Caine war ihr Schicksal“) einen blinden Amateurdetektiv spielen lässt. Als Anhaltspunkte dienen ihm neben den Gesprächsfetzen nur die eigentümliche Stimme des Mannes sowie das teure Parfüm der Frau. Zu den Höhepunkten zählt eine Szene, die sich in einem ausgebombten Haus abspielt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. 23 Paces to Baker Street