Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 1914 - Die letzten Tage vor dem Weltbrand

1914 - Die letzten Tage vor dem Weltbrand

Filmhandlung und Hintergrund

Vorzüglich besetztes Geschichtsdrama, das den Ereignissen vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs gewidmet ist.

Nach der Ermordung des österreichisch-ungarischen Thronfolgers Franz Ferdinand in Sarajevo wird Kaiser Franz Joseph gedrängt, militärische Maßnahmen gegen Serbien zu ergreifen. Nachdem das Deutsche Reich seine Unterstützung zum Ausdruck gebracht hat, stellt Österreich-Ungarn Serbien ein Ultimatum. Serbien bittet den russischen Zaren Nikolaus II. um Hilfe und weist das Ultimatum schließlich zurück. Einen Monat nach dem Attentat in Sarajevo kommt es zur Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien.

Darsteller und Crew

  • Heinrich George
    Heinrich George
    Infos zum Star
  • Albert Bassermann
    Albert Bassermann
  • Eugen Klöpfer
    Eugen Klöpfer
  • Reinhold Schünzel
    Reinhold Schünzel
  • Alfred Abel
    Alfred Abel
  • Oscar Homolka
    Oscar Homolka
  • Lucie Höflich
    Lucie Höflich
  • Richard Oswald
    Richard Oswald
  • Heinz Goldberg
    Heinz Goldberg
  • Dr. Fritz Wendhausen
    Dr. Fritz Wendhausen
  • Mutz Greenbaum
    Mutz Greenbaum
  • Paul Falkenberg
    Paul Falkenberg

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • 1914 - Die letzten Tage vor dem Weltbrand: Vorzüglich besetztes Geschichtsdrama, das den Ereignissen vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs gewidmet ist.

    Geschichtsdrama von Richard Oswald, der sich nach „Dreyfus“ erneut mit einem umstrittenen Stoff aus der jüngeren Vergangenheit beschäftigt. Unter Rückgriff auf historische Dokumente lässt er die Ereignisse in den Führungszirkeln der fünf Großmächte und Serbiens nachspielen. Dabei baut er auf namhafte Schauspieler wie Heinrich George, Albert Bassermann und Oskar Homolka, mit denen er zum Teil bereits bei „Dreyfus“ gearbeitet hatte.
    Mehr anzeigen

Kommentare