Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 14 Blades - Rebellion des Brokat-Kriegers

14 Blades - Rebellion des Brokat-Kriegers

  
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Chinas Actionsuperstar Donnie Yen („Ip Man“) ist der Leibwächter des Kaisers, der in Ungnade fällt, und Kung-Fu-Film-Urgestein Sammo Hung gibt den Drahtzieher des Bösen in diesem epischen und effektvollen Kino-Actionabenteuer im pseudohistorischen Kostümfilmgewand. Wie so vielen chinesischen Schwertkampffilmen der jüngeren Zeit fehlt auch diesem (Regie: Daniel „Black Mask“ Lee) eine wirkliche individuelle Note, doch...

Zur Zeit der Ming-Dynastie lässt ein von Attentatsängsten getriebener Kaiser aus eigens dafür gefangenen Waisenjungen in jahrelangem hartem Training eine eingeschworene Leibwache schmieden, die sogenannte Brokatgarde. Unter Feinden des Reiches oder auch nur Opfern der kaiserlichen Paranoia erwirbt sie sich schnell einen schrecklichen Ruf. Nun aber hat der exilierte Onkel des Kaisers die Brokatgarde unterwandert, und deren Anführer, der das Spiel durchschaut, wird selbst zum Staatsfeind erklärt. Unterschlupf findet er ausgerechnet bei Rebellen.

Im mittelalterlichen China fällt der Chef der kaiserlichen Leibgarde beinahe einer Intrige von Staatsfeinden zum Opfer. Episches Schwertkampfabenteuer mit erster chinesischer Darsteller- und Handwerkergarde.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu 14 Blades - Rebellion des Brokat-Kriegers

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Chinas Actionsuperstar Donnie Yen („Ip Man“) ist der Leibwächter des Kaisers, der in Ungnade fällt, und Kung-Fu-Film-Urgestein Sammo Hung gibt den Drahtzieher des Bösen in diesem epischen und effektvollen Kino-Actionabenteuer im pseudohistorischen Kostümfilmgewand. Wie so vielen chinesischen Schwertkampffilmen der jüngeren Zeit fehlt auch diesem (Regie: Daniel „Black Mask“ Lee) eine wirkliche individuelle Note, doch wer auf perfekt choreografiertes Kampfkunstballet in edelstem Design und Rahmen steht, findet zur Zeit schwerlich irgendwo Besseres.
    Mehr anzeigen