Filmhandlung und Hintergrund

Harte Männer und ihre Laster: Humorvolle Verfolgungsaction mit Jean-Paul Belmondo, Lino Ventura und Bertrand Blier.

Die erfahrenen Lastwagenfahrer Rocco, Hervé und Mitch-Mitch kutschieren für den Spediteur Castigliano dessen abgetakelte LKWs durch die nordafrikanische Wüste. Als Rocco mit einem brandneuen beladenen Lastwagen verduftet, beauftragt Castigliano Hervé, gemeinsam mit dem neuen Fahrer John Steiner, den LKW samt Ladung zurückzuholen. Während die beiden in der Wüste Rocco verfolgen, schickt Castigliano einen dritten Lastwagen mit Mitch-Mitch und Khenouche hinterher.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • 100.000 Dollar in der Sonne: Harte Männer und ihre Laster: Humorvolle Verfolgungsaction mit Jean-Paul Belmondo, Lino Ventura und Bertrand Blier.

    LKW-Verfolgungsaction in der Wüste, die mit ihren wechselnden Bündnissen mitunter wie ein Italo-Western auf Rädern anmutet. In der von trockenem Humor geprägten Welt harter Männer wie Jean-Paul Belmondo, Lino Ventura und Bertrand Blier sind Frauen allenfalls Staffage. Auch die von französischem Überlegenheitsdenken geprägte Haltung zu Afrikanern wirkt aus heutiger Sicht etwas antiquiert. Regisseur Henri Verneuil hatte zuvor mit Belmondo „Ein Affe im Winter“ gedreht.

Kommentare