Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 10.000 dollari per un massacro

10.000 dollari per un massacro


10.000 dollari per un massacro: Gianni Garko gibt sein Italowesterndebüt als Kopfgeldjäger.

Filmhandlung und Hintergrund

Gianni Garko gibt sein Italowesterndebüt als Kopfgeldjäger.

Kopfgeldjäger Django gibt sich nicht mit kleinen Fischen ab. Deshalb sind für ihn Banditen erst interessant, wenn 10.000 Dollar auf ihren Kopf ausgesetzt sind. Nachwuchsbandit Manuel gibt sich alle Mühe, in diese Kategorie vorzustoßen, indem er die Tochter des reichen Mendoza entführt. Doch den wirklichen Unmut Djangos zieht er sich erst zu, als er den Fehler begeht, dessen Geliebte zu ermorden.

Ein Kopfgeldjäger jagt einen Banditen, der einen Geldtransporter überfallen hat.

Darsteller und Crew

  • Gary Hudson
  • Loredana Nusciak
  • Claudio Camaso
  • Fidel Gonzàles
  • Adriana Ambesi
  • Pinuccio Ardia
  • Fernando Sancho
  • Franco Lantieri
  • Romolo Guerrieri
  • Franco Fogagnolo
  • Ernesto Gastaldi
  • Luciano Martino
  • Mino Loy
  • Federico Zanni
  • Sergio Montanari
  • Nora Orlandi

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • 10.000 dollari per un massacro: Gianni Garko gibt sein Italowesterndebüt als Kopfgeldjäger.

    Solider Italowestern von Romolo Guerrieri (=Romolo Girolami), der immerhin für sich verbuchen kann, wirklich einen Scharfschützen namens Django im Zentrum seines Filmes zu haben. Letzterer wird verkörpert von Gianni Garko, der hier noch als Gary Hudson - Gary Cooper meets Rock Hudson - sein Debüt im Spaghettiwestern gab, bevor er mit der Figur des Sartana in der nach diesem benannten Reihe zum Genrestar wurde. Zu den Nebendarstellern zählen Claudio Camaso und Loredana Nusciak, die bereits in Sergio Corbuccis Original-„Django“ mit von der Partie war.
    Mehr anzeigen