Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Wallenstein (1978)

Wallenstein Poster
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Handlung und Hintergrund

Wallenstein: Historien-Vierteiler nach der gleichnamigen Biographie von Golo Mann.

Albrecht von Wallenstein hat nach dem Tod seiner ersten Frau ein beträchtliches Vermögen geerbt und gehört zum reichen böhmischen Landadel. Als 1618 böhmische Adelige gegen Kaiser Ferdinand II. rebellieren, unterstützt Wallenstein den Kaiser mit einem selbst finanzierten Heer. Zum Dank ernennt dieser ihn zum Militärbefehlshaber in Böhmen und schenkt ihm das Herzogtum Friedland. Wallenstein macht sein Herzogtum zu einem Musterland des wirtschaftlichen Aufschwungs. Er wird kaiserlicher “Generalissimus” und macht sich durch erfolgreiche innovative Kriegsführung einen Namen. Aber dies und seine Bemühungen um Frieden rufen Neider und politische Gegner auf den Plan. Als die mächtigen Kurfürsten Wallensteins Absetzung verlangen, stimmt Kaiser Ferdinand II. wohl oder übel zu. Doch dann rückt König Gustav Adolf von Schweden unaufhaltsam bis nach Süddeutschland vor und der Kaiser holt Wallenstein als Generalissimus zurück – mit größeren Vollmachten als zuvor. Wallenstein besiegt den Schweden-König: Gustav Adolf fällt in der Schlacht bei Lützen. Wallenstein versucht durch Diplomatie einen dauerhaften Frieden zu erreichen, aber erneut intrigieren seine politischen Gegner. Er wird als Verräter angeklagt und 1634 in Eger ermordet.

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Franz Peter Wirth, Spezialist für Literatur-Verfilmungen, inszenierte Golo Manns Wallenstein-Biographie 1978 nach einem Drehbuch des mehrfach preisgekrönten Schriftstellers Leopold Ahlsen. Für ein damals rekordverdächtiges Budget von rund sechs Millionen Mark entstand ein äußerst komplexes, bildgewaltiges Epos über den legendären Feldherrn des Dreißigjährigen Krieges. In der Titelrolle brillierte Charakterdarsteller Rolf Boysen. Golo Mann lobte den Vierteiler nach dessen Fertigstellung ohne Einschränkung, obwohl Kritiker historische Ungenauigkeiten bemängelten. So oder so zählt Wirths “Wallenstein” bis heute zu den herausragenden TV-Ereignissen, das ein Stück Fernsehgeschichte schrieb.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Pidax: TV-Vierteiler "Wallenstein" im Februar 2010

    Pidax Film hat einen weiteren TV-Klassiker auf DVD angekündigt. Am 26. Februar 2010 wird der Vierteiler “Wallenstein” aus dem Jahr 1978, die bis dahin teuerste deutsche Fernsehproduktion, in den Handel kommen. Die Verfilmung der Biographie von Golo Mann wird vier DVDs umfassen. Als Bonusmaterial gibt es neben einem Booklet ein fast einstündiges Portrait Godo Manns von Günter Grass.

Kommentare