Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

The Big Bang Theory

The Big Bang Theory Poster
Userwertung (3)
  1. Ø 5

Handlung und Hintergrund

The Big Bang Theory: Blondchen Penny mischt die Nerd-WG der hochbegabten Physiker Leonard Hofstadter und Sheldon Cooper auf.

Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) sind zwei junge, hochintelligente Physiker, die zusammen in einer Wohngemeinschaft leben und mit ihren Freunden, dem jüdischen Ingenieur Howard Wolowitz (Simon Helberg) und den indischen Astrophysiker Rajesh Koothrappali (Kunal Nayyar), bevorzugt über Comics, Science-Fiction und Videospiele diskutieren. Kurz gesagt, sie sind absolute Nerds und leben in ihrem eigenen kleinen Kosmos, den sie allerhöchstes für einen Besuch im Comicbuchgeschäft von Stuart Bloom (Kevin Sussman) oder für ihre Arbeit am California Institute of Technology in Los Angeles verlassen würden. Insbesondere Sheldon, der an allerlei eigenartigen Zwangsneurosen leidet und selbst für seine Freunde manchmal schwer zu ertragen ist, zeichnet sich durch die fast völlige Abwesenheit von grundlegender Sozialkompetenz aus und auch sein Interesse am anderen Geschlecht ist nicht besonders ausgeprägt. Bei Leonard sieht das schon anders aus: Er hätte zwar gerne eine feste Beziehung, doch seine unbeholfenen Annäherungsversuche sind in der Regel nicht von Erfolg gekrönt. Als eines Tages die attraktive Kellnerin Penny (Kaley Cuoco) in das gegenüberliegende Apartment einzieht, wird das Leben der beiden WG-Bewohner gehörig auf den Kopf gestellt. Die attraktive Blondine träumt von einer Karriere als Schauspielerin und kann mit ihren merkwürdigen Nachbarn zunächst wenig anfangen. Leonard hingegen, ist schon vom ersten Tag an in sie verliebt, auch wenn er sich nur wenig Chancen ausrechnet und bei den Themen, die ihn so beschäftigen, kaum mitreden kann. Zu seinem Glück gehorcht die Liebe jedoch keiner mathematischen Formel und mit der Zeit beginnt Penny die beiden Nerds richtig ins Herz zu schließen. Vielleicht stehen die Chancen für den introvertierten Intelligenzbolzen ja gar nicht mal so schlecht, wie er angenommen hat…

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (14)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
3 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • “The Big Bang Theory” startete 2007 in den USA als weiterer Streich von Sitcom-Erfolgsproduzent Chuck Lorre, der sich unter anderem auch den Dauerbrenner “Two and a Half Men” ausdachte. Inzwischen wurde die Sitcom vielfach ausgezeichnet und zählt in den USA zu den erfolgreichsten Primetime-Programmen mit immer neuen Quotenrekorden. Der außergewöhnliche Erfolg des Formats veranlasste das US-Network CBS zu einer außergewöhnlichen Maßnahme. Im Januar 2011 wurde “The Big Bang Theory” gleich um drei Jahre verlängert und wird damit mindestens bis 2014 ausgestrahlt.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare